Honduras

17. März 2012 – 24. März 2012

Nach meiner Ankunft in Honduras und dem erfolgreichen Treffen mit Till im Bus von San Pedro Sula und La Ceiba verbringen wir die ersten gemeinsamen Tage auf der Insel Útila vor der Küste des Landes, wo uns Erholung, Sonne und eine farbenfrohe Unterwasserwelt im glasklaren Meer erwartet.
Besonders der Tagesausflug mit Kajaks zu den Útila-Cayitos – kleine, von Korallenriff umgebenen Inseln – sorgt für reichlich Urlaubs- und Karibikfeeling und für viele Fotos mit der Unterwasserkamera.

In Tegucigalpa, der Hauptstadt, bekommen wir einen Eindruck von der wirklichen, rauen und schmutzigen Seite des Landes: tagsüber überfüllte Straßen, abends, sobald die Polizei sich von den öffentlichen Plätzen zurückzieht und die Dunkelheit eintritt, werden die Straßen regiert von Ratten, Prostituierten und einigen wenigen Menschen, die im Abfall des Tages etwas brauchbares zu finden versuchen. Wenn einem Hab und Gut und das eigene Leben lieb sind, verlässt man zu dieser Stunde den Hauseingang zum Hotel in einem der gefährlichsten Länder der Welt nicht mehr…

Fotos der Reise

Útila & Tegucigalpa

Reisedauer

1 Woche (Zentralamerika: 25 Tage)

Reiseroute

Reiseroute Zentralamerika 2012 (Honduras)

Reiseverlauf

17. März 2012 · San Pedro Sula

18. März 2012 · Útila

Busfahrt nach La Ceiba
Fährfahrt nach Útila

19. März 2012 · Útila

20. März 2012 · Útila

Ausflug (Kayak) zu Útila Cays (Pigeon Cay, Jewel Cay, Water Cay, Morgan’s Cay)

21. März 2012 · Útila

22. März 2012 · Tegucigalpa

Fährfahrt nach La Ceiba
Busfahrt nach Tegucigalpa

23. März 2012 · Tegucigalpa

Stadtbesichtigung
Ausflug nach Valle de Ángeles

24. März 2012

Busfahrt nach Granada (Nicaragua)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.