Zentralamerika

17. März 2012 – 12. April 2012

Die Neue Welt. Ja, auch für mich stellt unsere Reise nach Mittelamerika im Frühling 2012 die Entdeckung eines bisher kaum bekannten Kontinents dar. Fast vier Wochen lang fahre ich zusammen mit Till durch Honduras und Nicaragua, und über El Salvador nach Guatemala, erfüllt von dem ständigen Wunsch, noch viel länger in dieser bunten Welt bleiben zu können.

Leguane, Pelikane, Papageien, Kolibris, Brüllaffen, Nasenbären, Schmetterlinge, Spinnen und exotische Fische unter Wasser – jeden Tag und an jeder Stelle können wir damit rechnen, auf bunte Vögel, Echsen, Affen und andere Tiere zu treffen, die ich zum Teil noch nie zuvor gesehen habe.

In der Nacht meiner Ankunft in San Pedro Sula regnet es in Strömen. Es ist das letzte mal für vier Wochen, das ich einen Tropfen vom Himmel fallen sehe.
Die Sonne treibt den Winter aus unseren Körpern und bringt wieder Farbe auf unsere Haut, macht uns aber auch zu schaffen bei unseren täglichen Aktivitäten im Freien – beim Kajak fahren, Schnorcheln, kleinen Wanderungen in der näheren Umgebung und bei dem Versuch, eine Fahrradtour zur Mittagszeit zu unternehmen.

Viele lange Busfahrten, teilweise über mehrere Tage verteilt und unterbrochen durch insgesamt vier Grenzübertritte sind nötig, um von Ort zu Ort und von Land zu Land zu kommen. Vier verschiedene Währungen, haufenweise Münzgeld und Bündel von Scheinen, sorgen ständig für Abwechslung beim Wechseln, Handeln und Ausgeben.
Außer den üblichen kleinen Schwierigkeiten haben wir keine Probleme beim Reisen, befürchtete Gefahren bleiben aus.

Ich werde hoffentlich bald zurückkehren, um auch Mexiko, Costa Rica und Panama zu sehen. Und dann wäre da ja auch noch Südamerika…

Fotos der Reise

Honduras

Útila & Tegucigalpa

Nicaragua

Granada · Ometepe

Guatemala

Petén · Antigua

Reisedauer

25 Tage

Reiseroute

Reiseroute Zentralamerika 2012

Reiseverlauf

17. März 2012 · San Pedro Sula (Honduras)

Flug über London (UK) und Miami, FL (USA) nach San Pedro Sula

18. März 2012 · Útila (Honduras)

Busfahrt nach La Ceiba
Fährfahrt nach Útila

19. März 2012 · Útila (Honduras)

20. März 2012 · Útila (Honduras)

Ausflug (Kayak) zu Útila Cays (Pigeon Cay, Jewel Cay, Water Cay, Morgan’s Cay)

21. März 2012 · Útila (Honduras)

22. März 2012 · Tegucigalpa (Honduras)

Fährfahrt nach La Ceiba
Busfahrt nach Tegucigalpa

23. März 2012 · Tegucigalpa (Honduras)

Stadtbesichtigung
Ausflug nach Valle de Ángeles

24. März 2012 · Granada (Nicaragua)

Busfahrt nach Granada

25. März 2012 · Granada (Nicaragua)

Stadtbesichtigung

26. März 2012 · Granada (Nicaragua)

Ausflug zu Laguna de Apoyo

27. März 2012 · Granada (Nicaragua)

Ausflug zu Laguna de Apoyo

28. März 2012 · Granada & Ometepe (Nicaragua)

Ausflug zu Laguna de Apoyo
Busfahrt nach Rivas
Fährfahrt nach Ometepe

29. März 2012 · Ometepe (Nicaragua)

Ausflug (zu Fuß) zu Lagune (Charco Verde)
Ausflug (zu Fuß) zu Aussichtspunkt (Mirador del Diablo)

30. März 2012 · Ometepe (Nicaragua)

Wanderung nach Santo Domingo

31. März 2012 · Ometepe (Nicaragua)

Ausflug (Fahrrad) zu Kaffeefarm (Finca Magdalena)

1. April 2012 · Ometepe (Nicaragua)

Ausflug (Kayak) zu Fluß (Istiam)

2. April 2012 · León & Managua (Nicaragua)

Fährfahrt nach Rivas
Busfahrt nach León
Busfahrt nach Managua

3. April 2012 · San Salvador (El Salvador)

Busfahrt nach San Salvador

4. April 2012 · Guatemala-Stadt & Flores (Guatemala)

Busfahrt nach Guatemala-Stadt

Busfahrt nach Flores

5. April 2012 · Flores (Guatemala)

Stadtbesichtigung

6. April 2012 · Flores (Guatemala)

Ausflug nach Tikal

7. April 2012 · Flores (Guatemala)

8. April 2012 · Flores (Guatemala)


Busfahrt (über Nacht) nach Guatemala-Stadt

9. April 2012 · Antigua Guatemala (Guatemala)

Busfahrt (über Nacht) nach Guatemala-Stadt
Busfahrt nach Antigua Guatemala
Stadtbesichtigung

10. April 2012 · Antigua Guatemala (Guatemala)

Ausflug zu Vulkan (Pacaya) (Wandern)

11. April 2012

Taxifahrt nach Guatemala-Stadt
Rückflug über Dallas, TX (USA)

12. April 2012

Rückflug über Dallas, TX (USA)

Honduras

Koralleninseln, Útila, Islas de la Bahía, Honduras

Nach meiner Ankunft in Honduras und dem erfolgreichen Treffen mit Till im Bus von San Pedro Sula und La Ceiba verbringen wir die ersten gemeinsamen Tage auf der Insel Útila vor der Küste des Landes, wo uns Erholung, Sonne und eine farbenfrohe Unterwasserwelt im glasklaren Meer erwartet.
Besonders der Tagesausflug mit Kajaks zu den Útila-Cayitos – kleine, von Korallenriff umgebenen Inseln – sorgt für reichlich Urlaubs- und Karibikfeeling und für viele Fotos mit der Unterwasserkamera.

In Tegucigalpa, der Hauptstadt, bekommen wir einen Eindruck von der wirklichen, rauen und schmutzigen Seite des Landes: tagsüber überfüllte Straßen, abends, sobald die Polizei sich von den öffentlichen Plätzen zurückzieht und die Dunkelheit eintritt, werden die Straßen regiert von Ratten, Prostituierten und einigen wenigen Menschen, die im Abfall des Tages etwas brauchbares zu finden versuchen. Wenn einem Hab und Gut und das eigene Leben lieb sind, verlässt man zu dieser Stunde den Hauseingang zum Hotel in einem der gefährlichsten Länder der Welt nicht mehr…

Beitrag ansehen »

Nicaragua

Vulkan Concepción, Ometepe, Nicaragua

Von Honduras übertreten wir die Grenze nach Nicaragua. Über die Hauptstadt Managua fahren wir direkt weiter nach Granada, wo wir alte Kirchen und bunte Häuser besichtigen, bevor wir für zwei Tage an die Laguna de Apoyo, einem Kratersee in der Nähe der Stadt fahren, um dort die Ruhe zu genießen und uns beim Baden zu erfrischen.

Ometepe, die Insel der zwei Vulkane im Nicaraguasee, empfängt uns mit langen Stränden von schwarzem Sand und einer Vielfalt an bunten Vögeln. Vor allem der blaue Langschwanzhäher fliegt uns hier ständig über den Weg. Da wir den geplanten Abstecher auf die Corn Islands wegen ausgebuchter Flüge streichen müssen, beschließen wir, länger auf Ometepe zu bleiben. Bei großer Hitze und hoher Luftfeuchtigkeit fahren wir Fahrrad und Kajak und wandern durch Naturreservate auf der Suche nach Affen, Vögeln und anderen Tieren.

Beitrag ansehen »

Guatemala

Blick über Tikal, Petén, Guatemala

Über San Salvador (El Salvador) fahren wir nach Guatemala-Stadt und von dort aus weiter nach Flores in Petén. Nachdem wir drei Tage und Nächte fast nur Bus gefahren sind, gönnen wir uns einige Entspannung in der Stadt, bevor wir am Karfreitag unseren Ausflug nach Tikal, der antiken Maya-Stadt mitten im Regenwald unternehmen. Dort erwartet uns mit Papageien, Affen und Nasenbären einmal mehr eine artenreiche Tierwelt, die wir beobachten können, während wir auf schmalen Pfaden durch den Wald von einer Tempelruine zur nächsten laufen.

Von Flores fahren wir wieder zurück in die Hauptstadt, um die übrigen Tage unserer Reise in Antigua Guatemala zu verbringen. Bei vergleichsweise milden Temperaturen machen wir einen Ausflug zum Krater des nebelbehangenen Vulkans Pacaya, bevor wir am Tag darauf wehmütig die Heimreise antreten müssen.

Beitrag ansehen »

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.